Referenzen > Hochwasserschutz

Schadensbeseitigung nach Frühjahrshochwasser März/ April 2006 Elbe, Moritz - Elbbrücke Riesa

Referenzen > Hochwasserschutz >>
Projektbezeichnung: Schadensbeseitigung nach dem Frühjahrshochwasser März/ April 2006 Elbe, Elbdeich rechts, Moritz - Elbbrücke Riesa, Elb-km ca. 105,0 bis 108,0
Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung
des Freistaates Sachsen
- Betrieb Oberes Elbtal -
Bahnhofstraße 14
01796 Pirna
Zeitraum: 03/2007 - 12/2007
Auftragsvolumen: 12.548,00 EUR (brutto)
Art und Umfang der erbrachten Leistungen

Erstellung Ausschreibungsunterlagen, Prüfung Ausschreibung und anschließende Bauüberwachung/
ingenieurtechnische Begleitung von:

  • bauvorbereitender Grasmahd (ca. 7.300 m²);
  • Abtrag/ Aufnahme vorhandener Boden/ Oberboden (ca. 3.500 m³);
  • verdichteter Einbau von Natursteinbruchmaterial (ca. 2.500 m³);
  • Verlegen Filtermatte/ Vlies (1.400 m²);
  • Andecken Boden/ Oberboden (ca. 1.800 m³);
  • Begrünung/ Anspritzbegrünung (ca. 8.600 m²);

Erstellung der Abschlussdokumentation.

Schadensbeseitigung nach Frühjahrshochwasser März/ April 2006 Elbe, Moritz - Elbbrücke Riesa Schadensbeseitigung nach Frühjahrshochwasser März/ April 2006 Elbe, Moritz - Elbbrücke Riesa

PDF zum Download << Referenz als PDF-Datei zum Download

ZURÜCK >>

^ NACH OBEN