Referenzen > Altlasten

Orientierende Untersuchung Stufe II Altstandort „Fett- und Spezialitätenlager“ Großenhain

Referenzen > Altlasten >>
Projektbezeichnung: Orientierende Untersuchung (OU) - Stufe II des Altstandortes (AS) „Fett- und Spezialitätenlager“ in  Großenhain/ Landkreis Meißen
Auftraggeber: Landratsamt Meißen
Dezernat Technik - Kreisumweltamt
Brauhausstraße 21
01662 Meißen
Zeitraum: 06/ 2008 - 12/ 2008
Auftragsvolumen: 3.918,00 EUR (brutto)
Art und Umfang der erbrachten Leistungen:

Abteufen von 5 Rammkernsondierungen bis in eine Tiefe von max. ca. 5 m u. GOK, d. h. bis in den grundwassergesättigten Bereich;

Aufnahme, einschließlich organoleptische Ansprache und Dokumentation des zutage geförderten
Bohrgutes mit Führen der Schichtenverzeichnisse und graphische Darstellung/ Ausfertigung der
Bohrprofile;

Fachgerechte Entnahme von Bodenproben, d. h. meterweise bzw. bei Schichtenwechsel;

Durchführung von 2 Suchschürfen;

Laboranalytische Feststoff- und Eluatuntersuchungen ausgewählter Bodenproben
der ausgeführten RKS auf die folgenden Parameter: MKW, PAK (EPA), BTEX;

Durchführung einer Raumluftkontrollmessung im Mehrfamilienhaus im Hinblick auf die Gehalte an BTEX und deren Einzelparameter in der Luft/  Raumluft;

Auswertung der technisch -analytische Untersuchungen und Ableitung des weiteren Handlungsbedarfs; Gefährdungsbewertung mittels GEFA und Datenzusammenstellung für Übernahme in das Programm SALKA.

Orientierende Untersuchung Stufe II Altstandort „Fett- und Spezialitätenlager“ Großenhain Orientierende Untersuchung Stufe II Altstandort „Fett- und Spezialitätenlager“ Großenhain

PDF zum Download << Referenz als PDF-Datei zum Download

ZURÜCK >>

^ NACH OBEN