Referenzen > Deponietechnik

Gefährdungsbewertung für die Altdeponie (AD) „Blauer Bruch“, Gemeinde Klipphausen/ Landkreis Meißen (SALKA - Nr. 80 100 041)

Referenzen > Deponietechnik >>
Projektbezeichnung: Gefährdungsbewertung für die Altdeponie (AD) „Blauer Bruch“, Gemeinde Klipphausen/ Landkreis Meißen (SALKA - Nr. 80 100 041)
Auftraggeber: Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE)
Meißner Straße 151a
01445 Radebeul 
Zeitraum: 04/ 2010
Auftragsvolumen: 4.000,00 EUR (brutto)
Art und Umfang der erbrachten Leistungen:

Erarbeitung der Gefährdungsbewertung gemäß des Stilllegungserlass des SMUL;

Vermessung der Anlage nach Gauß - Krüger;

Ermittlung der Mächtigkeit der Abdeckschichten durch Bohrungen;

Geologisch - petrographische Untersuchung der gewonnenen Proben und Bestimmung kf- Wert; 

Untersuchung Schadstoffgehalt der Bodenproben gemäß Anhang 3 Deponieverordnung;

Einschätzung der Eignung des verwendeten Abdeckmaterials unter Berücksichtigung des Gefährdungspotenzials der Altdeponie;

Darstellung und Einschätzung der durchgeführten Abdeck- und Rekultivierungsmaßnahmen;

Einschätzung eventuell erforderlicher Maßnahmen zur Erreichung der Anforderungen gemäß Punkt 4.1 der Stilllegungsmethodik.

Gefährdungsbewertung für die Altdeponie (AD) „Blauer Bruch“, Gemeinde Klipphausen/ Landkreis Meißen (SALKA - Nr. 80 100 041) Gefährdungsbewertung für die Altdeponie (AD) „Blauer Bruch“, Gemeinde Klipphausen/ Landkreis Meißen (SALKA - Nr. 80 100 041)

PDF zum Download << Referenz als PDF-Datei zum Download

ZURÜCK >>

^ NACH OBEN