Referenzen > Altlasten

Detailuntersuchung Altstandort „ehem. Minoltanklager“ Riesa

Referenzen > Altlasten >>
Projektbezeichnung: Detailuntersuchung Altstandort (AS) „ehem. Minoltanklager“ in der Stadt Riesa/Landkreis Meißen
Auftraggeber: Sächsische Binnenhäfen Oberelbe
(SBO) GmbH
Magdeburger Straße 58
01067 Dresden
Zeitraum: 07/ 2008 - 11/ 2008
Auftragsvolumen: 11.570,00 EUR (brutto)
Art und Umfang der erbrachten Leistungen:
Ermittlung der aktuellen Boden-/ Bodenluftkontaminationen sowie der räumlichen Abgrenzung der Bodenbelastungen in den vier bekannten MKW-/ BTEX- Kontaminationsschwerpunkten:

Ausführen/ Abteufen von insgesamt 16 verrohrten Schneckenbohrungen/  Rammkernsondierungen;
Aufnahme, einschließlich organoleptische Ansprache und Dokumentation des Bohrprofils;

Feststoff- und Eluatuntersuchung der organoleptisch auffälligen Bodenproben auf MKW, BTEX, PAK und Phenole;

Entnahme von Bodenluftproben und Analytik der Bodenluftproben auf BTEX;

Aus-/ Durchführung von insgesamt 30 Schürfungen als Handschürfungen und Analytik hinsichtlich PAK, PCB und PCP;

Überprüfung der aktuellen Grundwasserbeschaffenheit; Stichtagsmessung an 9 GWMS;

Erstellung Grundwassergleichenplan zur Ermittlung der aktuellen GW- Fließrichtung;

Fachgerechte Entnahme von Grundwasserproben aus 6 Grundwassermessstellen;

Bestimmung der physikalischen und sensorischen vor-Ort-Parameter, laborative Ermittlung der Gehalte an MKW, BTEX, PAK (nach EPA) und Phenol- Index;

Auswertung der Ergebnisse/ Erstellung Gefährdungsabschätzung/ Wirkungspfadbetrachtungen;

Empfehlungen zur weiteren Vorgehensweise mit Ableitung eines weiteren Handlungsbedarf.

Detailuntersuchung Altstandort „ehem. Minoltanklager“ Riesa Detailuntersuchung Altstandort „ehem. Minoltanklager“ Riesa

PDF zum Download << Referenz als PDF-Datei zum Download

ZURÜCK >>

^ NACH OBEN