Referenzen > SiGe-Koordinator nach BaustellV gemäß RAB 30

Abbruch der ehemaligen Hansa - Fabrik in Brand-Erbisdorf

Referenzen > SiGe-Koordinator nach BaustellV gemäß RAB 30 >>
Projektbezeichnung: Abbruch der ehemaligen Hansa-Fabrik, Zuger Straße 2 - 4, 09618 Brand-Erbisdorf
Auftraggeber: Stadt Brand-Erbisdorf
Markt 1
09618 Brand-Erbisdorf
Zeitraum: 12/2007 - 07/2008
Auftragsvolumen: 5.333,00 EUR (brutto)
Art und Umfang der erbrachten Leistungen:

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator nach Baustellenverordnung gemäß RAB 30
Koordinierung während der Ausführung des Bauvorhabens:

  • Aufgaben des Koordinators;
  • Instrumente für die Tätigkeit des Koordinators und deren Nutzung;
  • Informationssystem für Sicherheit und Gesundheitsschutz;
  • Organisation von Sicherheitsbesprechungen und Baustellenbegehungen;
  • Umgang mit den während der Planung und Ausführung erstellten Plänen und Unterlagen;
  • Hinwirken auf das Umsetzen der Inhalte von Protokollen, Plänen und Konzepten während der Ausführung;
  • Umgang mit Konfliktsituationen;
  • Regelmäßige Präsenz vor Ort;

Kurzdokumentation der Arbeiten des SiGeKo nach Abschluss des BV.

Abbruch der ehemaligen  Hansa - Fabrik in Brand-Erbisdorf Abbruch der ehemaligen  Hansa - Fabrik in Brand-Erbisdorf

PDF zum Download << Referenz als PDF-Datei zum Download

ZURÜCK >>

^ NACH OBEN